Vegetationsanalyse

Vegetationskarten durch Multispektrale Bilderfassung


Multispektralbilder werden seit einiger Zeit in der Raumfahrt von Satelliten über ganze Kontinente erfasst. Uns ist es gelungen diese Technologie mit der Mobilität einer Drohne zu vereinen. Das menschliche Auge ist im Stande, nur einen Teil des gesamten Lichts zu sehen. Wir nehmen die Welt aus einer Mischung von roter, grüner und blauer Lichtstrahlung wahr. Hinter diesen sichtbaren Bereichen verbirgt sich jedoch noch weit mehr.

Diese unsichtbaren Wellenlängenbereiche geben uns Informationen über die Pflanzengesundheit. Mit neuen Technologien ist es uns möglich, diese sichtbar zur machen und Informationen über die Pflanzenvegetation abzuleiten. Die Menge and roter und nahinfraroter Strahlung die eine Pflanze aufnimmt, hängt sehr stark vom Gesundheitszustand einer Pflanze ab. Dieser Unterschied ist die Grundlage für mulitspektrale Bilderfassung und ermöglicht es, das Unsichtbare sichtbar zu machen.

Agrarscouting

Gesunde Vegetation reflektiert im sichtbaren Spektralbereich (Wellenlänge 400 bis 700 nm) relativ wenig, im darauf folgenden Infrarot-Bereich (Wellenlänge 700 bis 1300 nm) dagegen relativ viel Strahlung. Je gesünder eine Pflanze ist, desto höher ist die Reflektion im nahen Infrarotbereich. Boden, Fels oder auch tote Pflanzen zeigen dagegen keinen deutlichen Unterschied des Reflexionsgrades beider Bereiche. Zudem lassen sie Rückschlüsse auf die photosynthetische Aktivität, Vitalität sowie die Dichte der Vegetationsdecke zu. Die Herausforderung dieser Technologie ist nicht nur die Generierung der Daten bzw. Karten sondern die Interpretation der Information. Durch unsere Expertise und Kompetenz in der gesamten landwirtschaftlichen Produktionskette sind hinter jedem Datensatz vielfältige Informationen zu messen.

Agrarscouting

Diese Karte zeigt einen Zuckerrübenbestand kurz vor dem Reihenschluss (EC30). Die Entwicklung zeigt deutlich bessere Entwicklungen am südöstlichen Schlagende, sowie eine differenzierte Entwicklung entlang der gesamten Schlaggrenze. Die scharfe Abgrenzung der Entwicklungsunterschiede deutet auf eine Ursache in der Bewirtschaftung hin

Agrarscouting

Diese Vegetationskarte zeigt ein Maisbestand zum Rispenschieben in Stadium EC51. Neben dem negativen Wachstumseinfluss eines vor 40 Jahren entfernten Weges in der Schlagmitte werde die Nährstoffdefizite durch Mikroerosion entlang eines sehr seichten Gefälles hin zu einem Schachteinlass sichtbar.

Agrarscouting

Jeder Schlag, jede Kultur und jede Jahreszeit liefern andere Informationen. Unsere Erfahrung sichert Ihnen hochqualitative Informationen, die Sie auch in der Praxis nutzen können.

Agrarscouting

Vegetationskarten können zur Schadensbewertung herangezogen werden. Die Differenzierung von gesunder und geschädigter Vegetation kann exakt berechnet werden. Das reale Schadensausmaß wird folgend mit sehr hoher Genauigkeit festgestellt und berechnet. Mäuseschäden in Getreide werden vielfach unterschätzt. Auf dieser Karte wird das Schadensausmaß sehr deutlich sichtbar. In einem weiteren Schritt kann anhand dieser Karte die geschädigte Fläche exakt berechnet werden.

Agrarscouting

Die Verfügbarkeit von Wasser und das Wachstum von Pflanzen stehen in unmittelbaren Zusammenhang. Diese Tatsache ermöglicht es die Wasserversorgung auf Flächen sichtbar zu machen. Der Verlauf und die Funktion von Drainagen oder die unterschiedliche Wasserspeicherfähigkeit von Böden verteilt auf einem Schlag sind nur ein Auszug der Möglichkeiten verschiedenster Messungen. Diese Karte zeigt den Verlauf der Drainagen auf diesem Wintergerstenschlag. Die Verfügbarkeit von Wasser entlang des Drainagenverlaufs zeigt die Auswirkungen auf die Entwicklung der Pflanzen. Der Drainagenstrang im Norden zeigt hier einen höheren Wasserzufluss oder ist nicht in der Lage das Wasser abzuleiten.






Orthomosaic – Das große Ganze erkennen


Eine entzerrte Landkarte aus tagesaktuellen Einzelbilder.

Ein Orhtomosaic ist eine zweidimensionale Landkarte von ihrem Schlag. Dabei wird der tagesaktuelle Zustand im gesamten Aufnahmebereich abgebildet. Aus diesen Karten lassen sich Detailaufnahmen oder Detailbereiche einzeln bonitieren oder begutachten. Durch die hohe Auflösung können auch einzelne Pflanzen erkannt werden und so Rückschlüsse auf gehemmte Vegetation gezogen werden.



Agrarscouting Agrarscouting Agrarscouting

Alle verwendeten Daten für die Berechnung eines Orthomosaics haben einen georeferenzierten Datensatz gespeichert. Durch diese Daten ist es möglich, im Submeterbereich Vermessungen vorzunehmen. Neben den Vermessung ist es auch möglich, diese Datenquelle für die Erfassung von Flächen nach Schlagteilungen, Flurbereinigung oder Hoferweiterung bei AMA- INVEKOS zu importieren und anhand dieser Daten zu digitalisieren.

Agrarscouting




Digitale Oberflächenmodelle


Folgen Sie dem Weg des Wassers

Das digitale Höhenmodell ist eine Abbildung der Erdoberfläche in Echtzeit. Bebauung, Vegetation und Geländeform lassen sich einfach visuell darstellen und geben so eine Vielzahl an Informationen frei. Wasser fließt bekanntlich immer hangabwärts. Doch wo sich dieser Weg bahnt und wo genau Niederungen und Erhöhungen im Gelände den Verlauf bremsen oder beschleunigen ist mit freiem Auge oft nicht wahrnehmbar. Mit Informationen dieser Technologie lassen Drainagierungs- oder Hochwasserschutzprojekte sehr einfach planen und evaluieren.

Das Höhenwachstum von landwirtschaftlich genutzten Kulturpflanzen gibt sehr viel Information über die Nährstoffversorgung und Entwicklung wieder. Mit dem digitalen Höhenmodell lassen sich Höhenunterschiede in wachsenden Pflanzenbestände darstellen und daraus sehr vielfältige Informationen ableiten.

Oberflächenmodelle




Dreidimensionale Dokumentation


Das Reale digital

Ein Bild alleine stellt nur eine Momentaufnahme aus einer Perspektive dar. Mit der dreidimensionalen Visualisierung können sie ihren Versuch oder ihren Schlag digital darstellen. Diese Echtzeitdigitalisierung erlaubt es auch Dritten einen Blick als allen gewünschten Perspektiven zu realisieren. Die Dokumentation von Schäden oder Versuchen stellte sich oft sehr herausfordernd dar, diese Technologie bietet Ihnen die Möglichkeit das Reale langfristig festzuhalten.








Schrägbild Aufnahmen – Die neue Perspektive nutzen


Agrarscouting

Agrarscouting durch Drohnen eröffnet einen völlig neuen Zugang zu versteckten Potentialen. Für den einzelnen Betrieb als auch für öffentliche und private Beratungsorganisationen bringen diese Daten ein Mehrwert in der landwirtschaftlichen Lebensmittelproduktion.

Der veränderte Blickwinkel von oben auf wachsende Pflanzenbestände gibt Informationen über Bodenfruchtbarkeit oder Auswirkungen von verschiedensten Einflüssen wieder.

Agrarscouting Die Überwachung von Pflanzen vom Himmel aus ist nur einer der nächsten Schritte um präziser und effizienter produzieren zu können. Informationen, aufgenommen von Drohnen bieten die Möglichkeit der ganzheitlichen Betrachtung von Wachstum und Gesundheit der Pflanzen. Das lokale Erkennen von vitalen Zonen des Pflanzenwachstums oder das Finden von Ursachen für gehemmtes Wachstum ermöglicht es langfristig Kosten zu senken und effizienter zu produzieren. Jeder Schlag weist in sich Variationen in der Bodenfruchtbarkeit auf. Die Information über diese Variationen ermöglicht es individuell darauf zu reagieren.






Detektion von Einzelpflanzen und Problemunkräutern – Finden, orten und zählen sie die kleinen Details im großen Ganzen.


Eine exakte Erfassung eines Feldstücks oder Areals mittels hochauflösender Kameratechnik in verschiedensten Lichtspektren, verrechnet zu einem Orthofoto, bietet die Grundlage für unser System einzelne Pflanzen zu erkennen und zu orten. Das System basiert auf künstlicher Intelligenz. Es analysiert die Flächen nach den vorher definierten Pflanzen oder Objekten und liefert äußerst genaue und zuverlässige Ergebnisse. Das System kann auf verschiedenste Pflanzen oder Objekte trainiert werden. Diese Technologie eröffnet die Möglichkeit alle Pflanzen eines Bestandes zu erfassen und die exakte Anzahl und genaue Position zu errechnen. Die Erfassung kann über großflächige Areale und ebenso auf kleinere abgegrenzte Bereiche wie Parzellen oder Managementzonen ausgewertet werden.

Detektion

Diese Karte zeigt die Erfassung aller einzelnen Pflanzen in einem Zuckerrübenbestand.

Detektion

Bei dieser Analyse wurden Maispflanzen im Jugendstadium erfasst. Die Detektion kann bereits in sehr frühen Stadien angewendet werden.

Detektion von Problemunkräutern

Eine sehr wertvolle und hilfreiche Anwendung findet unsere Technologie in der Detektion von Problemunkräutern. Bei der Erfassung von Problemunkräutern werden mehrere Systeme zu einem Hybridscan vereint. Die Prüfung und Verarbeitung von spektralen Signaturen einzelner Pflanzen sichert die Ergebnisse ab.

Detektion

Am Beispiel eines Flächenscans nach dem Gemeinen Stechapfel (Datura stramonium) in einem Hirsebestand zeigt die erfolgreiche Umsetzung dieser Technologie in der Praxis. Anhand der genauen Ortung der Pflanzen kann die Häufigkeit und Ausbreitungsgrad ermittelt werden.

Detektion

Agrarscouting

Das Agrarscouting durch Drohnen eröffnet einen völlig neuen Zugang zu versteckten Potentialen.